Hautpilze.net Logo2
Medpex Logo

NAGELPILZINFEKTION – Symptome, Ursachen, Behandlung

Nagelpilz kommt wesentlich häufiger vor als bisher angenommen – schätzungsweise 8-10% der Bevölkerung hat mindestens einmal im Leben Nagelpilz. Eine Nagelpilzinfektion verursacht verdickte und verfärbte und teilweise auch schmerzende Fuß- oder Fingernägel und ist in vielen Fällen die Folge von Fußpilz. Behandelt wird Nagelpilz üblicherweise mit Pilzmitteln aus der Apotheke, die zuhause auf die Nägel aufgetragen werden.

Anzeichen und Symptome

Zumeist befällt der Pilz nur einen Nagel. Wenn die Infektion allerdings über einen längeren Zeitraum hinweg nicht behandelt wird, kann sie sich auf benachbarte Nägel ausbreiten. Zu Beginn ist Nagelpilz zunächst schmerzfrei, und auch die Verdickungen, Verfärbungen (gelblich-grün) und Aufweichungen der Nägel halten sich in Grenzen - an dieser Stelle ist es bereits sehr wichtig, eine Behandlung mit Nagelpilzmitteln zu beginnen!

Sollte dies versäumt werden, kann sich die Nagelpilzinfektion verschlechtern. Symptome hierfür sind weiße oder gelbe, sehr verdickte Stellen am Nagel, die den Nagel vom darunter liegenden Nagelbett abheben (zum Teil fallen ganze Teile des Nagels ab). Auch kann der Nagel nun sehr brüchig, bröckelig und weich werden, oder die Haut neben dem Nagel entzündet sich und wird schuppig. Auch hier gilt: so schnell wie möglich etwas gegen den Nagelpilz tun! Unbehandelt kann der Nagel und das Nagelbett zerstört werden und dauerhaft geschädigte Nägel mit starken Schmerzen zur Folge haben.

Canesten NagelsetCANESTEN Nagel Set: Extra-schnelle Hilfe bei Nagelpilz durch Bifonazol, in 2-4 Wochen pilzfrei, seit langer Zeit erfolgreich auf dem Markt. Mit Pflaster und Schaber.
Komplett-Set jetzt anstatt €36,96 nur €23,79 bei Ihrer Medpex

Die Ursachen von Nagelpilzinfektionen

Wer bei sich Nagelpilz entdeckt, stellt sich möglicherweise die Frage, was den Pilz verursacht haben könnte. Zu den typischen Ursachen für Nagelpilz zählen:

  • Die Verbreitung von Fusspilz auf den Nagel: Wenn Fusspilz nicht ausreichend behandelt wird, kann der Pilz auf die Nägel (oder sogar andere Hautbereiche) übergehen.
  • Ein beschädigter Nagel: die Wahrscheinlichkeit einer Nagelpilzinfektion steigt, wenn am Nagel oder an der umliegenden Haut kleine Verletzungen oder Risse bestehen.
  • Andere Krankheiten: Das Risko an Nagelpilz zu erkranken steigt mit Diabetes, Schuppenflechte / Psoriasis, Immunschwäche oder Kreislaufproblemen.
  • Starkes Schwitzen
  • Warmes Klima: Nagelinfektionen kommen häufiger bei Pesonen vor, die in warmen und feuchten Klimazonen leben.
  • Das Rauchen steigert die Wahrscheinlichkeit einer Infektion.
  • Nasser Job: Nagelpilz an den Fingern bekommen oftmals Menschen, die ihre Hände täglich sehr viel im Wasser haben.
  • Alter: Je älter Menschen werden (ca. 55-60 Jahre), desto höher ist das Risiko einer Erkrankung der Nägel. Männer haben häufiger Nagelpilzinfektionen als Frauen
  • Zu wenig Luft: Schuhe und Socken, die keine oder zu wenig Luft auf den Fuß durchlassen, werden feucht und warm und bilden einen prächtigen Nährboden für Pilze.

Amorolfin Heumann
AMOROLFIN Nagellack gegen Nagelpilz: Gezielte und zuverlässige Behandlung von Nagelpilzinfektionen auf Nageloberfläche und Nagelrändern.
Jetzt anstatt €29,90 nur €12,99 bei Ihrer Medpex

 

Wie man den Nagelpilz richtig behandelt

Ihre Nagelpilzinfektion wird im Normalfall immer schlimmer, je länger Sie sie unbehandelt lassen. Daher sollten Sie eher früher als später mit Ihrer Behandlung beginnen. Vor allem dann, wenn Ihnen das Laufen Probleme (z.B. Schmerzen) bereitet, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Infektion schon sehr lange existent ist, und wenn Sie Diabetes, Gefäßerkrankungen oder Bindegewebsstörungen haben.

Es gibt folgende Behandlungsansätze gegen Nagelpilzinfektionen:

  • Verschreibungspflichtige Tabletten: In ca. 50% der Fälle wirksam, werden üblicherweise die Antimykotika Terbinafin oder Itraconazol von Ihrem Arzt verschrieben. Die Behandlung dauert ca. sechs bis neun Monate und kann mit Nebenwirkungen verbunden sein (obwohl selten).
  • Nagelpilz-Nagellack: Die meisten Nagelpilzinfektionen werden mit Nagellacken behandelt, die Amorolfin oder Bifonazol enthalten. Diese Mittel sind rezeptfrei erhältlich und leicht zu handhaben. Wichtig ist, den Anwendungsempfehlungen des Herstellers genau zu folgen. Auch hier kann eine Behandlung mehrere Monate dauern.
  • Ziehen der Zehennägel: Dies wird in besonders schweren Fällen empfohlen und kann mit starken Schmerzen nach dem Eingriff verbunden sein. Es ist nicht garantiert, dass der Nagelpilz nicht wieder erscheint.
  • Laserbehandlung: Diese noch recht neue Therapie gegen Nagelpilz-Infektionen verspricht in ca. zwei Dritteln der Fälle Erfolg. Nachteil sind hohe Kosten sowie die Notwendigkeit, mehrmals zur Behandlung zu erscheinen.
  • Hausmittel: Teebaumöl (oder andere ätherische Öle), Vick Vaporub, Grapefruitkern-Extrakt oder Schlangenwurz haben pilzabweisende Eigenschaften und können bei Nagelpilzinfektionen eine Hilfe sein.

Welche Behandlungsmethode Sie auch wählen – Sie können sicher sein, dass der Nagelpilz langsam verschwindet, wenn vom Nagelhalbmond ausgehend neuer, gesunder Nagel in Richtung der Fingerspitzen wächst, und die Nagelpilz-Fläche immer kleiner wird und schließlich ganz verschwindet.

Noch ein paar Tipps wenn Sie schon eine Nagelpilzinfektion haben

Halten Sie Ihre Nägel kurzgeschnitten, und feilen Sie Verdickungen und totes Nagelgewebe immer ab. Verwenden Sie eine zweite Schere beim Nägelschneiden (und teilen Sie sie nicht mit anderen!), so dass der Pilz nicht von einem Zeh auf den nächsten übergeht. Tragen Sie loses Schuhwerk das gut atmen kann, frische Luft hilft immer bei Nagelpilz. Vermeiden Sie Verletzungen und Risse an den Nägeln.

Studien belegen, dass in ca. 30-40% der Fälle bei denen die Nagelpilzinfektion schon besiegt wurde, diese innerhalb von drei Jahren wieder erschienen ist. Sie sollten daher ganz besonders auch auf Fusspilz achten und diesen so schnell es geht behandeln. Fusspilz ist die Hauptursache für Nagelpilz.


Lesen Sie mehr zum Thema Fusspilz-Behandlung

Sponsoren

Anzeige

medpex Versandapotheke