Hautpilze.net Logo2
Medpex Logo

NAGELPILZ – Was hilft?

Die Infektion mit Fadenpilzen an den Nägeln der Hände oder Füße wird Onychomykose genannt, oder ganz einfach Nagelpilz. Ein für viele Menschen unangenehmes und zum Teil sogar sehr peinliches Problem, verfärben und verdicken sich bei Nagelpilz die Nägel, geben bisweilen einen unangenehmen Geruch ab oder werden bröckelig bzw. fallen sogar ganz ab ab.

Diese Pilzinfektion ist für manch einen Anlass zu großer Sorge. Doch die gute Nachricht ist, dass Nagelpilz in der Regel gut behandelbar ist und am Ende wieder gesunde Nägel vorhanden sein werden – vorausgesetzt Sie gehen bei der Behandlung gründlich und sorgfältig vor. Es muss aber davon ausgegangen werden, dass Nagelpilz ziemlich lange behandelt werden muss. Beenden Sie also Ihre Nagelpilztherapie nicht zu früh. Und halten sich an bestimmte Verhaltensweisen, so dass Nagelpilz in der Zukunft nicht wieder erscheint.

Hilfe bei Nagelpilz durch bestimmte Öle

Es ist schon lange bekannt, dass Kokosnussöl ein gutes und natürliches Hausmittel bei Nagelpilz ist, da die in dem Öl enthaltenen pilzabweisenden Inhaltsstoffe gegen sämtliche Arten von Haut-, Faden- und Hefepilze helfen. Geben Sie etwas Kokosnussöl auf und unter Ihre Nägel sowie die angrenzenden Bereiche, mindestens 2x am Tag für ca. 6 Monate, nachdem Sie Ihre von Nagelpilz befallenen Füße oder Hände gründlich gewaschen haben (bestenfalls mit einer Essig-Wasser-Mischung).

Des Weiteren weisen einige US-Studien darauf hin, dass auch bestimmte ätherische Öle gegen Nagelpilz helfen, wenn sie lange genug angewendet werden (z.B Lavendelöl, Teebaumöl, Thymianöl, Rosmarinöl, Orangenöl oder Oreganoöl). Entweder werden diese Öle in reiner Form auf dem Nagelpilz aufgetragen, oder Sie mischen sie mit Essig oder einem anderen pflanzlichen Öl (am besten: Kokosnussöl) in einem Tropfbehälter.

Lesen Sie hier noch mehr und ausführlicher zum Thema Nagelpilz

Um sicherzustellen, dass diese Hausmittel auch wirklich eine wirksame Hilfe bei Ihrem Nagelpilz sind, müssen Sie die Anwendungen gründlich und regelmäßig durchführen, und das über einen längeren Zeitraum hinweg. Mit Hilfe eines Nagelpilz-Öls dauert es mindestens acht Wochen, bis ein dünner, klarer Nagel nachwächst. Nach etwa sechs bis neun Monaten hat der neue Nagel dann den verfärbten, alten Nagel ersetzt. Danach wird empfohlen, die Behandlung noch weitere zwei bis drei Monate fortzusetzen, um ein erneutes Auftreten der Nagelpilzinfektion zu vermeiden.

Viel Luft gegen Nagelpilz

Wird häufig vergessen, ist aber von großer Wichtigkeit bei einer ganzheitlichen Therapie gegen Nagelpilz: Lassen Sie so viel frische Luft wie möglich an Ihre Füße! Feuchte Socken und warme (und enge) Schuhe sind optimale Voraussetzungen für vermehrtes Pilzwachstum. Tragen Sie Sandalen wann immer es geht, und wechseln Sie die Socken häufig oder laufen Sie barfuß.

Zudem sollten Sie darauf achten, dass Sie totes Nagelgewebe regelmäßig entfernen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Ihr Nagelpilz schon so weit fortgeschritten ist, dass der Nagel immer dicker wird und sich vom Nagelbett abhebt.

Diesbezüglich wird empfohlen, den betroffenen Nagel 20-30 Minuten in warmem Wasser (besser noch: in einer 50/50-Mischung mit Essig*) einzuweichen, und dann mit einer Feile sämtliches Gewebe, das weich und bröckelig ist und sich lösen lässt, abzuschaben. Achten Sie aber darauf, dass Sie dabei nicht Ihre Haut einreißen oder beschädigen.

*Auch Essig gegen Nagelpilz gilt als recht zuverlässiges Mittel, insbesondere wenn Sie Ihre Füße regelmäßig in einer Essig-Wasser-Mischung baden. Die in Essig enthaltenen Säuren wirken antimykotisch (pilzabweisend).

Rezeptfreie Pharma-Produkte bei Nagelpilz

Nagelpilz wird schon seit vielen Jahrzehnten von der Pharmaindustrie erforscht – in der Folge wurden zahlreiche Anti-Pilzmittel entwickelt, die üblicherweise etwas schneller bei Nagelpilz helfen, als beispielsweise Nagelpilz-Öl oder Hausmittel. Dennoch sind auch diese Produkte kein Garant dafür, dass der Pilz in nur kurzer Zeit verschwindet. Oftmals dauert auch hier die Behandlung viele Monate.

Heumann Nagelkur
AMOROLFIN Ratiopharm gegen Nagelpilz
Tötet Pilze ab, die für Nagelinfektionen verantwortlich sind.

Jetzt anstatt €29,90 nur €12,99 bei Ihrer Medpex


Nagel Batrafen
Nagel-BATRAFEN
Der Klassiker unter den Nagelpilzmitteln. Mit Gratis-Nagelfeile.

Jetzt anstatt €30,82 nur €22,69 bei Ihrer Medpex


Lesen Sie hier mehr zum Thema Nagelpilz-Nagellack

Sponsoren

Anzeige

medpex Versandapotheke